Datenschutzerklärung nach Eu-Verordnung DSGVO

Sehr geehrte Damen und Herren, am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Kraft. Anlässlich dieser Neuerung möchten wir Sie gerne über die Verwendung Ihrer Daten informieren. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, geht es um Ihre Schmuckstücke, also um Ihre Wertsachen. Wir notieren dabei Ihren Namen und Ihre Anschrift, ggf. Ihre Telefonnummer und wichtige Notizen, z.B. Ihre Ringweite. Die Angabe Ihrer Daten erfolgt immer freiwillig. Da es um Ihre Wertsachen geht, ist es wichtig, einen persönlichen Bezug herzustellen, um sich beiderseits vor betrügerischen Absichten zu schützen. In den letzen Jahren sind wir dazu übergegangen, nur noch den Namen und die Emailadresse zu notieren und zu speichern, um z.B. Kostenvoranschläge zu übermitteln oder den Termin der Fertigstellung bekannt zu geben. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten zur Kontaktaufnahme. Es ist schon vorgekommen, dass die Abholung vergessen wurde oder die Kundschaft verhindert war  und so hatten wir die Möglichkeit eine Erinnerung zu senden. Außerdem weisen wir ca. 2 x im Jahr auf unsere Veranstaltungen hin, Ausstellungen, Weihnachtspunsch, Urlaubstermine  o.ä.. Dies geschieht per Email, bei einigen wenigen Kunden per Post. Wir behandeln Ihre Daten, genau wie Ihre Wertsachen, diskret und vertraulich. Selbstverständlich bleiben Sie in unseren Händen und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden auf dem PC gespeichert. Wir arbeiten ohne W-lan, also mit Daten-Übertragung durch ein Kabel.  Der Computer ist selbstverständlich durch entsprechende Schutzprogramme bestmöglich gesichert. Ein 100%iger Schutz vor Betrugsabsichten ist allerdings unmöglich. Die Datenverarbeitung  erfolgt ausschließlich durch unsere Goldschmiede. Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu... weiter lesen